Fair Gaming

Teilen auf

Viele, die neu in der Welt des iGamings sind, fragen sich zu Recht, ob Online Casinos zu ihrem Nachteil manipuliert sind. Diese Frage werden wir heute ausführlich beantworten. Es gibt viele verschiedene Elemente, die unter dem Begriff des fairen Spielens in der Online Casino-Branche zusammengefasst werden. Ein Teil davon hat mit technologischen Implementierungen zu tun –  beispielsweise mit Computeralgorithmen, die dafür sorgen, dass das Ergebnis jeder Wette die gleiche Gewinnwahrscheinlichkeit hat wie jede andere Wette auf dasselbe Spiel – und mit einem Aufsichts- und Regulierungssystem, das zur Lizenzierung und Verwaltung des Casinobetriebs eingeführt wurde. Lassen Sie uns also ins Detail gehen. Am Ende werden Sie Ihre Antwort auf die Frage nach der Fairness von Online Casinos haben, wie man den Hausvorteil berechnet und was Sie tun können, um sichere Casinos zu finden…

Zeigen 

5

 von 17 Resultate

Sind Online Casinos manipuliert?

Kurz gesagt: Die Antwort auf diese Frage ist ein klares Nein. Natürlich gibt es einige zwielichtige Seiten, die sich nicht an die Regeln halten (und wir werden in unseren Expertenbewertungen immer auf diese Dinge hinweisen, wenn wir den Verdacht haben, dass der Ruf eines Casinos nichts Gutes für neue Spieler verheißt). Die große Mehrheit ist im Umgang mit ihren Kunden aber nachweislich zu 100% fair. Eine der wichtigsten Methoden, um Dinge wie Video Slots, Tischspiele und Spiele mit progressiven Jackpots fair zu gestalten, ist der Einsatz von Zufallszahlengeneratoren (RNGs) in jedem Spiel. Hierdurch wird sichergestellt, dass jede einzelne Wette exakt die gleichen Chancen auf Gewinn oder Verlust hat. Das bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie die Walzen eines progressiven Spielautomaten drehen, genau die gleiche Chance haben, den Jackpot zu gewinnen, wie bei der Drehung davor und der Drehung danach. Ergibt das Sinn? Prima!

Der Hausvorteil: Eine Erklärung

Einer der Hauptgründe, warum die Leute denken, dass Online Casinos manipuliert sind, ist der Hausvorteil. Der Hausvorteil ist jedoch im Wesentlichen die Art und Weise, wie das Online Casino über die Zeit einen Gewinn erzielt. Er hat aber keinen Einfluss darauf, ob Sie das Casino als Gewinner verlassen oder ob Sie eine Pechsträhne haben und am Ende schlechter dastehen. Am einfachsten lässt sich der Hausvorteil anhand des Roulette-Rades erklären. Wenn Sie beispielsweise bei einem europäischen Roulettespiel mit nur einer Null auf Schwarz setzen, stehen die Gewinnchancen nahezu 50:50. Aufgrund der geringen Wahrscheinlichkeit, dass die Kugel auf der Null landet, ist dies jedoch nicht ganz richtig. Die tatsächliche Wahrscheinlichkeit, eine Wette auf Schwarz zu gewinnen, liegt bei 48,64%. Das bedeutet, dass der Hausvorteil (auch bekannt als das Casino) bei dieser Wette 2,70 % beträgt.

Dieselbe Denkweise gilt für alle Arten von Casinospielen – ganz gleich, ob es sich um Roulette, Blackjack oder Spielautomaten handelt. Bei letzteren wird der Hausvorteil auf eine etwas andere Weise erklärt. Stattdessen wird der Return to player-Prozentsatz (RTP) verwendet. Der RTP eines Spielautomaten wird oft mit etwa 97% angegeben. Das bedeutet, dass Sie für jeden Euro, den Sie setzen, mit einem Gewinn von 97 Cent rechnen können. Das heißt: Das Haus kassiert im Durchschnitt 3 Cent für jeden getätigten Einsatz. Und genau dieser Durchschnitt ist hier das Wichtigste. Während Sie also möglicherweise viel gewinnen, verlieren 10 andere Spieler vielleicht kleine Beträge. Das bedeutet, dass Sie Ihren Gewinn ausgezahlt bekommen, die Verlierer es möglicherweise noch einmal versuchen, und das Casino einen kleinen Gewinn erzielt.

Nachforschungen über Casino-Lizenzen

Bei der Suche nach einem Online Casino, in dem Sie spielen möchten, sollten Sie immer auf die Symbole von unabhängigen Einrichtungen wie eCogra und/oder iTech Labs achten. Diese Unternehmen stellen sicher, dass die Fair Play-Regeln von den Online Casinos und den Spieleherstellern eingehalten werden. Durch Stichproben und strenge Testverfahren simulieren die RNG-Tester Millionen von Drehungen bzw. Runden bei jedem Spiel, um sicherzustellen, dass alles so zufällig wie möglich abläuft, dass die angegebenen RTPs präzise gemeldet werden und dass jede Wette die gleichen Gewinnchancen hat wie die nächste.

Ebenso wichtig ist es, sich zu vergewissern, dass die Marke von einer seriösen Behörde wie der Malta Gaming Authority (MGA), der United Kingdom Gambling Commission (UKGC) oder der schwedischen Glücksspielbehörde (Spelinspektionen) lizenziert und reguliert wird. Diese Drittbehörden sind befugt, Ermittlungen anzustellen, Geldstrafen zu verhängen und sogar Gerichtsverfahren einzuleiten, wenn ein Online Casino gegen die Gesetze verstößt und unfaire Spiele einsetzt. Solange also eine starke Lizenz hinter der Marke steht, sind Sie beim Spielen auf der Webseite in den sichersten Händen.

Faires Spielen – Schlussfolgerung

Wir hoffen, dass Ihnen dieser kurze Artikel über die Fairness von Online Casinos gefallen hat. Durch die Verwendung von RNGs, RTPs und Lizenzen können Sie sehen, dass jede Wette die gleichen Gewinnchancen hat wie die davor oder danach. Dies sollte Ihnen ein beruhigendes Gefühl geben, wenn Sie in einem Online Casino spielen.

Andreas Schmidt
Andreas SchmidtAktualisiert: 10 Jun 2022
Andreas konnte bereits während seiner Studienzeit jede Menge Erfahrungen mit der Glücksspielindustrie sammeln. Dort spielte er regelmäßig eine Runde Poker mit seinen Kommilitonen u...
Abonnieren!

Bleiben Sie über die neuesten iGaming Nachrichten auf dem Laufenden und erhalten Sie die besten Casino Bonusangebote, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!

@endphp