GoodLuckMate wird von Lesern unterstützt. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen

SSL-Verschlüsselung in Online Casinos

Teilen auf

Die meisten modernen Websites verwenden SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer), um die Daten ihrer Benutzer zu schützen. Aber was ist das eigentlich genau und wie funktioniert es? Die SSL-Verschlüsselung stellt sicher, dass die Daten, die zwischen dem Benutzer und einer Website gesendet werden, verschlüsselt und somit für Dritte unlesbar gemacht werden. Für diesen Zweck werden Verschlüsselungsalgorithmen verwendet, um die Daten so zu codieren, dass Dritte darauf keinen Zugriff erlangen. Diese Informationen können alles beinhalten und müssen nicht unbedingt vertrauliche Informationen sein. Doch natürlich sind persönliche Daten und Zahlungsinformationen oft die sensibelsten Daten, die wir nahezu täglich über das Internet senden. 

Zeigen 

5

 von 17 Resultate

Das Gesetz schreibt vor, dass personenbezogene Daten angemessen vor Missbrauch und unbefugtem Zugriff geschützt sein müssen. Dies gilt insbesondere für die iGaming-Branche und Online Casinos. Schauen wir uns also sowohl SSL- als auch TLS-Zertifikate an.

Was ist TLS?

TLS steht für Transport Layer Security und ist eine verbesserte und sicherere Variante von SSL. Wir nennen diese Sicherheitszertifikate oft noch SSL, da sich dieser Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch etabliert hat. Mit der Entwicklung von TLS wurden jedoch viele Schwachstellen in alten SSL-Protokollen behoben und neue Sicherheitsmechanismen hinzugefügt.

Wie genau funktionieren SSL und TLS?

  • Ein Browser stellt eine Verbindung zu einer mit SSL / TLS gesicherten Website her
  • Der Browser fordert den Webserver auf, sich zu identifizieren
  • Der Server sendet eine Kopie seines SSL / TLS-Zertifikats
  • Der Browser ermittelt, ob dem Zertifikat vertraut werden kann
  • Wenn es tatsächlich vertrauenswürdig ist, wird eine Nachricht an den Server gesendet
  • Der Server sendet eine digitale Genehmigung zum Einrichten einer verschlüsselten Verbindung
  • Alle über diese Verbindung gesendeten Daten werden dann zwischen dem Browser und dem Server verschlüsselt

Warum ist das für Online Casinos so wichtig?

Wenn Sie sich in einem Online Casino anmelden, müssen Sie viele Ihrer privaten Informationen hinterlegen. Dies beinhaltet häufig Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Es ist wichtig, dass diese Informationen nur an das Casino weitergegeben werden und dass keine unerwünschten Drittparteien, etwa sogenannte Hacker, die Daten während der Übertragung abgreifen können. Dies ist besonders relevant, wenn Sie Einzahlungen über Kreditkarten vornehmen, bei denen Sie Ihre vollständigen Kartendaten eingeben müssen, um die Zahlung zu bestätigen.

Wenn Sie in einem Online Casino ohne SSL-Verschlüsselung spielen, können Sie daher nie sicher sein, dass alles reibungslos abgelaufen ist. Im Allgemeinen verwenden alle vertrauenswürdigen Online Casinos diese Verschlüsselungstechnologie, da sie von der jeweiligen Regulierungsbehörde dazu verpflichtet werden. Wenn Sie auf ein Casino stoßen, das diesen Sicherheitsstandard nicht unterstützt, ist dies wahrscheinlich nicht das einzige, was an der Website zweifelhaft ist. Wir empfehlen daher, einen großen Bogen um ungeschützte Anbieter zu machen.

Woher weiß ich, ob ein Online Casino eine Verschlüsselung verwendet?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um herauszufinden, ob die Verbindung zwischen Ihnen und dem Online Casino sicher ist. Zunächst sollten Sie die Adressleiste Ihres Webbrowsers überprüfen. In der Regel finden Sie links neben der Webadresse ein „Schlosssymbol“. Wenn das Schloss geschlossen ist, bedeutet dies, dass die Website ein gültiges SSL-Zertifikat verwendet und daher eine sichere Verbindung zu Ihrem Browser hat. Manchmal kann dies auch durch ein grünes Symbol angezeigt werden, aber das genaue Aussehen hängt vom verwendeten Browser ab. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie jederzeit auf das Symbol klicken, um detailliertere Informationen aufzurufen.

Eine andere Möglichkeit, eine sichere Verbindung zu erkennen, besteht darin, die Webadresse direkt zu überprüfen. Wenn "https: //" vor der Adresse angezeigt wird, weist dies auch auf eine sichere Verbindung hin. HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure. Wenn jedoch das "s" fehlt und dort nur "http: //" zu sehen ist, besteht keine Verschlüsselung und Sie sollten keine Daten über diese Verbindung übertragen.

Andreas Schmidt
Andreas SchmidtAktualisiert: 10 Jun 2022
Andreas konnte bereits während seiner Studienzeit jede Menge Erfahrungen mit der Glücksspielindustrie sammeln. Dort spielte er regelmäßig eine Runde Poker mit seinen Kommilitonen u...
Abonnieren!

Bleiben Sie über die neuesten iGaming Nachrichten auf dem Laufenden und erhalten Sie die besten Casino Bonusangebote, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!

@endphp