Beste Skrill Casinos

Zeigen 

5

 von 20 Resultate

Einzahlungen mit Skrill 

Um eine Einzahlung im Skril Casino zu tätigen, müssen Sie diese Option einfach auf der Einzahlungsseite auswählen, sobald Sie in Ihrem Casinos-Konto angemeldet sind. Sie geben die E-Mail-Adresse ein, die Sie mit Ihrem E-Wallet verbunden haben, und den Betrag, den Sie überweisen möchten. Dann erscheint ein Popup-Fenster auf Ihrem Bildschirm, in dem Sie das Passwort für Ihr E-Wallet-Konto eingeben. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie die Übertragung bestätigen.

Wenn Ihr E-Wallet kein ausreichendes Guthaben aufweist, um die Transaktion durchführen zu können, wird die 1-Tap-Lösung angezeigt. Wenn Sie eine Zahlungskarte hinzufügen, wird das Geld  von der gewählten Karte anstatt vom E-Wallet eingezogen. Einige Casinos bieten auch eine separate Zahlungsoption nur für die 1-Tap-Lösung an, sodass Sie eine direkte Einzahlung im Online Casino mit Ihrer normalen Zahlungskarte vornehmen können. Auf diese Weise können Sie Skrill ausschließlich als Zahlungsportal verwenden.

Wenn im Casino Rapid Transfer angeboten wird, gibt es ein eigenes Logo und eine eigene Option, die Sie verwenden können. Sie überweisen das Geld wie bei jeder anderen Überweisung. Wenn Ihre Bank eine Bank-ID oder eine andere Form der Online-Bestätigung für ausgehende Zahlungen verwendet, müssen Sie die Überweisung mit dieser Methode bestätigen.

Auszahlungen auf Ihr Skrill-Konto 

Einer der Hauptgründe, warum sich viele Spieler für Skrill entscheiden, um Einzahlungen zu tätigen, ist, dass hierdurch auch Casino Auszahlungen auf das E-Wallet möglich werden. Es gibt bei Transaktionen über diesen Anbieter keine Wartezeiten. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Gewinne in Ihrem E-Wallet haben, sobald das Casino Ihre Transaktion genehmigt hat. Um eine Auszahlung durchzuführen, wählen Sie einfach diese Option aus der Liste der verfügbaren Methoden auf der Auszahlungsseite des Skrill Casinos, geben Sie den Betrag ein und warten, bis das Casino Ihre Auszahlungsanforderung bearbeitet hat.

Sobald Sie das Geld in Ihrem E-Wallet haben, können Sie zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen, um das Geld auszugeben. Am einfachsten ist es, eine Skrill Prepaid-MasterCard zu bestellen. Diese Karte funktioniert wie jede andere Debit-MasterCard. Sie können sie online, zum Einkaufen in Geschäften oder zum Abheben von Bargeld an Geldautomaten verwenden. 

Beachte Sie jedoch, dass die MasterCard nicht in allen Ländern verfügbar ist und einige Länder (z.B. die USA) nicht die Möglichkeit haben, dieses E-Wallet zu nutzen. Wenn Sie Skrill nutzen können, aber die Prepaid-Karte nicht mit Ihrer virtuellen Brieftasche verbunden werden kann, können Sie das Geld jederzeit auf Ihr Bankkonto transferieren.

So verifizieren Sie Ihren E-Wallet

Nicht alle Casinos verlangen eine Verifizierung Ihres E-Wallets – einige aber schon. Falls Sie aufgefordert werden, zu verifizieren, dass Sie ein E-Wallet verwendet haben, welches auf Ihren Namen registriert ist, erfolgt dies normalerweise mithilfe eines Screenshots. Dieser zeigt, dass Sie eingeloggt sind. Normalerweise reicht es aus, wenn Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse zu sehen sind. Einige Skrill Casinos verlangen darüber hinaus, dass die mit dem E-Wallet verbundene E-Mail dieselbe sein muss, die Sie für Ihr Casino-Konto verwenden.

Eine separate Überprüfung durch Skrill ist immer erforderlich, um Ihr dortiges Konto zu verifizieren. Dazu müssen Sie einen Ausweis und einen Adressnachweis einreichen. Diese Überprüfung funktioniert genauso wie in Casinos, sodass Sie für beide KYC („Know Your Customer“)-Überprüfungen dieselben Dokumente verwenden können. Möglicherweise müssen Sie auch beweisen, dass Sie der Eigner der Zahlungsquellen sind, über die Ihr Skrill E-Wallet mit Geld versorgt wird. Die Optionen zum Aufladen Ihrer Geldbörse sind Kryptowährungen, Debit- oder Kreditkarten, Überweisungen und die PaysafeCard sowie alle weiteren lokalen Zahlungsoptionen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Limits und Gebühren

Normalerweise fallen für die Nutzung von Skrill in guten Online Casinos keine Gebühren an. Wenn das Casino jedoch zusätzliche Gebühren verlangt, können diese hoch sein. Wir haben bereits Einzahlungsgebühren gesehen, die bis zu 5 % reichen – das ist natürlich eine ganze Menge. Einige Casinos erheben die gleiche Gebühr, die für Einzahlungen per Kreditkarte fällig wird, nämlich 2,5 %.

In Bezug auf Ihren E-Wallet gibt es keine spezifischen Beschränkungen, da es dem Casino frei steht, eigene Limits für Ein- und Auszahlungen festzulegen. Normalerweise sind die Limits für diese Zahlungsmethode hoch – einfach deswegen, weil viele High Roller sie für ihre Online-Glücksspielzahlungen bevorzugen. Skrill hat ein eigenes Limit. Wie hoch dieses ist, hängt von Ihrem VIP-Status bei diesem E-Wallet ab.

Vor- und Nachteile von Skrill als Zahlungsmethode in Online Casinos

Damit Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen können, ob Skrill für Ihre Ein- und Auszahlungen in Online Casinos in Frage kommt, haben wir hier eine Liste der wichtigsten Vor- und Nachteile erstellt.

Vorteile:

  • Schnelle und einfache Transaktionen: Skrill-Transaktionen werden schnell und effizient verarbeitet, sodass Spieler schnell Geld auf ihr Online Casino Konto einzahlen und auszahlen können.
  • Sicher: Skrill verwendet fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen, um die Finanzinformationen und Transaktionen der Benutzer zu schützen.
  • Breite Akzeptanz: Skrill wird von einer großen Anzahl von Online Casinos akzeptiert, was es zu einer bequemen Option für Spieler macht.
  • Niedrige Gebühren: Skrill erhebt meist keine Gebühren für Transaktionen, was es zu einer erschwinglichen Option für Spieler macht.


Nachteile:

  • Begrenzte regionale Verfügbarkeit: Skrill ist möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar, was seine Nützlichkeit für einige Spieler einschränkt.
  • Zusätzliche Verifizierungsschritte: Skrill kann zusätzliche Verifizierungsschritte erfordern, wie z. B. die Vorlage eines Identitätsnachweises, was für einige Spieler zeitaufwändig sein kann.
  • Auszahlungsbeschränkungen: Einige Online Casinos haben möglicherweise Einschränkungen für Auszahlungen mit Skrill, wie z. B. niedrigere Auszahlungslimits.
  • Bonusangebote: Nicht alle Casino Boni sind bei Einzahlungen mit Skrill verügbar. 


Insgesamt ist Skrill eine bequeme und sichere Option für Spieler in Online Casinos, aber es ist wichtig, die Vor- und Nachteile abzuwägen, bevor Sie sich entscheiden, es als Ihre bevorzugte Zahlungsmethode zu verwenden.

Was ist Skrill Rapid Transfer?

Skrill Rapid Transfer ist eine schnelle und sichere Online-Zahlungsmethode, die von Skrill angeboten wird. Es ermöglicht, Geld direkt von ihrem Bankkonto zum Casino zu überweisen, normalerweise innerhalb von wenigen Minuten.
Spieler aus Österreich kennen vieleicht ähnliche Dienste, wie EPS oder Sofort. Diese sind in Ihrer Funktion Skrill Rapid Transfer sehr ähnlich.

Zu den wichtigsten Funktionen von Skrill Rapid Transfer gehören:

  • Schnelle Überweisungen: Mit Skrill Rapid Transfer können Benutzer fast sofort Geld senden und empfangen, was es zu einer bequemen Option für zeitkritische Transaktionen macht.
  • Sichere Transaktionen: Skrill Rapid Transfer verwendet fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen, um die Finanzinformationen und Transaktionen der Benutzer zu schützen und die Sicherheit ihrer Gelder zu gewährleisten.
  • Breite Akzeptanz: Skrill Rapid Transfer wird von einer großen Anzahl von Händlern und Online Casinos akzeptiert, was es zu einer vielseitigen Zahlungsoption macht.
  • Benutzerfreundlich: Skrill Rapid Transfer ist einfach einzurichten und zu verwenden, sodass Benutzer mit nur wenigen Klicks Geld überweisen können.

Skrill Bonus in Online Casinos

Einer der wesentlichen Nachteile bei der Verwendung eines E-Wallets für Einzahlungen in Skrill Casinos ist die Beschränkung der Boni. Insbesondere wenn es um Willkommensboni geht, gibt es viele Casinos, in denen Sie keine E-Wallets nutzen können, um den Bonus für die Ersteinzahlung auszulösen. Dies geschieht, um Betrug zu verhindern – denn über viele Jahre gab es sogenannte Bonus-Missbraucher, die es auf Skril Casinos abgesehen hatten. Dies geschieht nicht mehr im gleichen Maße wie zuvor, doch viele Casinos hindern die Spieler immer noch daran, einen Willkommensbonus durch eine E-Wallet-Einzahlung auszulösen.

Aus diesem Grund sollten Sie wahrscheinlich eine andere Zahlungsoption verwenden, wenn Sie sich bei einem Casino anmelden und zum ersten Mal Geld einzahlen. Sobald Sie dies getan haben, können Sie Ihre virtuelle Brieftasche verwenden. Langfristige Werbeaktionen werden für Skrill-Nutzer fast nie blockiert.

David Raczinski
David Raczinski
Aktualisiert: 10 May 2024
David ist unser Experte für sämtliche Spielkategorien, Online Casinos, Sportwetten und Online Poker. Als passionierter Pokerspieler konnte er bereits in frühen Jahren umfangreiche Erfahrungen mit dem Online Glücksspiel sammeln.
F: 

Erfolgen Skrill Einzahlungen direkt verfügbar?

A: In den meisten Fällen erfolgen Skrill-Einzahlungen sofort. Dieses E-Wallet ermöglicht Bargeldtransfers, die in wenigen Minuten abgeschlossen sind. Schnelle Zahlungen funktionieren auch für Betreiber. Sie verursachen also keine zusätzlichen Wartezeiten. Aus diesem Grund können Sie davon ausgehen, dass Ihre Skrill-Einzahlung in weniger als einer Minute eintrifft.
F: 

Akzeptieren alle Casinos Skrill?

A: Nein. Obwohl Skrill eine weithin akzeptierte Casino-Zahlungsmethode ist, wird es immer noch nicht von JEDEM Betreiber unterstützt. Zum Beispiel gibt es Krypto-Glücksspielseiten, die nur mit Kryptowährungen arbeiten. Es gibt auch Casinos, die nur mit Kreditkarten arbeiten. Um Websites zu finden, die Skrill akzeptieren, können Sie die auf dieser Seite aufgeführten Betreiber auswählen.
F: 

Gibt es Gebühren?

A: Normalerweise erheben Online-Casinoseiten keine Bearbeitungsgebühren für Skrill-Transaktionen. Es ist jedoch immer klug, dies noch einmal zu überprüfen, da manchmal zusätzliche Gebühren anfallen. Diese können zwischen 2,5 % und 5 % liegen. Bitte beachten Sie, dass Skrill Gebühren für bestimmte Bargeldtransfers zu und von Ihrem E-Wallet erhebt. Diese werden alle auf der Website des Unternehmens veröffentlicht und erläutert.
F: 

Was ist die Mindesteinzahlung bei Skrill?

A: Dies hängt von der Mindesteinzahlung des Casinos ab. Die meisten Skrill-Glücksspielseiten akzeptieren Zahlungen zwischen 10 € und 20 €. In bestimmten Fällen kann die Mindesteinzahlung 5 € betragen, während einige Casinos nicht einmal ein solches Limit haben.
F: 

Wie lange dauert es, mit Skrill Geld abzuheben?

A: Skrill-Auszahlungen erfolgen im Allgemeinen sofort. Die Fertigstellungszeit Ihrer Auszahlung hängt jedoch von mehreren Faktoren ab. Erstens, wenn das Casino eine Auszahlung anhängig hat (normalerweise zwischen 24 und 72 Stunden), wird dies die Auszahlung verzögern. Dann hängt es davon ab, wie schnell der Betreiber die Auszahlungen nach Erhalt verarbeitet. Obwohl die Auszahlung sofort erfolgen sollte, dauert es manchmal zwischen 1 und 5 Werktagen, bis sie abgeschlossen ist.
F: 

Ist die Verwendung von Skrill sicher?

A: Ja, so ist es. Skrill ist Teil der Paysafe Group, einem etablierten Online-Zahlungsanbieter. Das Unternehmen erfüllt alle Sicherheitsstandards. Abgesehen davon, dass Skrill ein legitimes Unternehmen ist, verwendet es Tools, um Zahlungen zu überwachen und betrügerische Transaktionen zu verhindern. Wenn Sie Skrill verwenden, geben Sie den Casino-Betreibern außerdem keine Bank- oder Kartendaten an, was großartig ist.
Abonnieren!

Bleiben Sie über die neuesten iGaming Nachrichten auf dem Laufenden und erhalten Sie die besten Casino Bonusangebote, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!

info Es können Länderbeschränkungen gelten