GoodLuckMate wird von Lesern unterstützt. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen

Casino Poker Guide

Teilen auf

Casino Poker ist eine Poker-Version, bei der Sie gegen einen Dealer anstatt gegen andere Spieler spielen. Wenn Sie in einem Onlinecasino Casino Poker spielen, spielen Sie meistens gegen einen Live Dealer. Sie können jedoch auch ein vollständig digitales Spiel gegen einen Zufallsgenerator spielen. Beide Versionen sind in den meisten Casinos online verfügbar, aber die Live-Version ist immer die populärste.

Beste Casino Poker Casinos

info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
Bonus ohne Einzahlung
info
20 Freispiele
Bonus beanspruchen
MAGIC20
Nur neue Spieler · Maximaler Gewinn: €50 · Mindestquote: 1.01 · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 30x (b+d), 10 Tage · wagering: 40x (FS), 10 Tage
Bonus ohne Einzahlung
info
20 Freispiele
Bonus beanspruchen
wvsdrv3
Nur neue Spieler · Maximaler Gewinn: €50 · wagering: 50x (FS), 5 Tage · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
Bonus ohne Einzahlung
info
20 Freispiele
Bonus beanspruchen
WILLS20
Nur neue Spieler · Maximaler Gewinn: €50 · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs

Zeigen 

5

 von 17 Resultate

Casino Poker bezieht sich jedoch nicht nur auf ein bestimmtes Spiel – es ist eine Spielkategorie. Es gibt verschiedene Casino Pokerspiele, unter denen Sie wählen können, und einige beinhalten sogar einen progressiven Jackpot. In diesem Casino Poker-Handbuch von GoodLuckMate erklären wir Ihnen alle der populärsten Spiele, führen Sie durch das Spielen von Casino Poker und zeigen Ihnen natürlich auch die besten Strategien zur Maximierung Ihrer Gewinnchancen.

Casino Poker – Poker gegen einen Dealer spielen

Der große Unterschied zwischen Casino und regulärem Poker ist, dass Sie beim Casino Poker nicht gegen andere Spieler spielen, sondern gegen den Dealer. Wenn Sie Live Casino Poker spielen, spielen Sie möglicherweise am selben Tisch wie andere Spieler. Was sie in Ihren Händen haben, wirkt sich jedoch nicht auf Ihre Gewinnchancen aus, da jeder gegen den Dealer kämpft. Dies bedeutet, dass es mehrere Gewinner am Tisch geben kann und es keinen gemeinsamen Topf zu gewinnen gibt. Ihre Gewinne basieren nur auf Ihren eigenen Einsätzen.

Wie bei jedem anderen Casino Kartenspiel, bei dem der Spieler gegen den Dealer spielt (z.B. Blackjack), spielt der Dealer gemäß den Hausregeln. Die Dealer haben keine Möglichkeit zu entscheiden, wie sie ihre Hände spielen, da sie einfach nach den im Spiel und durch das Casino festgelegten Regeln spielen. Dies bedeutet auch, dass viele der Strategien, die Sie normalerweise beim „echten“ Poker anwenden, hier nicht passen – zum Beispiel Bluffen und das Anpassen Ihrer Wetten anhand der Art und Weise, wie Sie andere Spieler „lesen“. In dieser Hinsicht ist Casino Poker, verglichen mit dem Pokerspielen gegen andere Spieler, viel eher ein Glücksspiel als ein Geschicklichkeitsspiel.

Pokerhände

Wann immer Sie ein Kartenspiel spielen, werden die Karten, die Sie haben, als „Hand“ bezeichnet. Dies bezieht sich nicht unbedingt nur auf die Karten, die Ihnen zugeteilt werden. Die Hand kann auch Gemeinschaftskarten enthalten, wenn diese Karten in dem jeweiligen Spiel verwendet werden. Wenn Sie beispielsweise Texas Hold'em Poker spielen, hat jeder Spieler zwei Karten, die ausschließlich in seiner Hand vorhanden sind. Alle Spieler teilen sich fünf Gemeinschaftskarten, aus denen sie drei auswählen können, um den Rest ihrer Hand zu bilden. Eine der häufigsten Fragen, die neue Pokerspieler haben, ist, wie Pokerhände eingestuft werden und welche Pokerhand die beste ist. Die Antworten auf diese Fragen können je nach der gespielten Poker-Art etwas variieren – insbesondere, wenn es um Casino Poker geht.

Eine normale Pokerhand besteht aus 5 Karten. Bei einigen Spielversionen, zum Beispiel 3 Card Poker, hat Ihre Pokerhand jedoch nur 3 Karten. Die Einstufungen der Hände sind normalerweise aber mehr oder weniger gleich, obwohl nicht alle Hände in jedem Spiel erreichbar sind.

Pokerhände: Standard-Rangliste

Beim Poker gibt es normalerweise keine Rangliste für die Kartenfarben. Daher spielt es keine Rolle, ob Sie Karo, Herz, Pik oder Kreuz haben. Wenn das Spiel eine zusätzliche Rangliste für die Kartenfarben enthält, wird dies in den Spielregeln klar angegeben und ist normalerweise auch auf dem Filz sichtbar. Die Standard-Pokerhand-Ranglisten lauten wie folgt:

#1: Royal Flush

A, K, Q, J und 10, alle von derselben Farbe.

#2: Straight Flush

Fünf aufeinanderfolgende Karten von derselben Farbe, z.B. Herz 4, 5, 6, 7 und 8.

#3: Vierling

Vier gleiche Kartenwerte, z. B. Asse von allen vier Farben.

#4: Full House

Drei Karten mit demselben Wert und zwei Karten mit demselben Wert, z. B. 6, 6, 6 und 8, 8.

#5: Flush

Fünf Karten aus derselben Farbe, z. B. Herz 4, 5, 8, 10 und Q.

#6: Straight

Fünf aufeinanderfolgende Karten von einer beliebigen Farbe, z. B. 6, 7, 8, 9 und 10.

#7: Dreier

Drei Karten mit demselben Wert, z. B. Asse von drei verschiedenen Farben.

#8: Zwei Paare

Zwei Paare (Karten mit demselben Wert) – z. B. A, A und 9, 9.

#9: Paar

Zwei Karten mit demselben Wert, z. B. zwei Asse.

#10: Hohe Karte

Wenn keine anderen Pokerhände vorhanden sind, gewinnt die jeweils höchste Karte, beginnend mit dem Ass als der am höchsten bewerteten Spielkarte.

Casino Hold'em

Beim Casino Hold'em spielen Sie im Grunde Texas Hold'em Poker gegen den Dealer. Alle Spieler und der Dealer beginnen mit jeweils zwei Karten. Der Rest der Karten, die Sie benötigen, um eine Pokerhand aus fünf Karten zu bilden, sind Gemeinschaftskarten.

Sie starten die Spielrunde, indem Sie eine Ante-Wette platzieren. Dies ist der Einsatz für die Teilnahme an der Spielrunde. Sie erhalten zwei verdeckte Karten. Drei Gemeinschaftskarten, die als „Flop“ bezeichnet werden, werden offen auf den Tisch gelegt. An diesem Punkt können Sie auch eine „Call“-Wette platzieren, die doppelt so hoch ist wie die Ante-Wette. Wenn Sie oder ein anderer Spieler sich entscheiden, eine Call-Wette zu platzieren, fügt der Dealer den Gemeinschaftskarten zwei weitere Karten hinzu – die Turn- und die River-Karte.

Sobald alle Karten auf dem Tisch liegen, muss der Dealer sich für das Spiel qualifizieren, um weiterspielen zu können. Der Dealer qualifiziert sich, indem er eine Pokerhand mit einem Paar aus Vieren oder höher hat. Wenn sich der Dealer nicht qualifiziert, wird die Ante-Wette gemäß der Auszahlungstabelle ausgezahlt. Jede Call-Wette, die Sie platziert haben, wird als Push betrachtet. Dies bedeutet, dass der Einsatz an Sie zurückfließt. Wenn der Dealer qualifiziert ist und die beste Hand hat, gewinnt der Dealer. Die Auszahlungen für das Spiel erfolgen gemäß der Auszahlungstabelle für Ante- und Call-Wetten.

Auszahlungen für eine Hand erfolgen bei Casino Hold'em nicht nur für den Gewinn der Runde. Die Höhe der Auszahlung richtet sich nach der Hand, die Sie beim Gewinn haben. Je besser die Hand, desto höher ist die Auszahlung, die Sie erhalten. Sie können jederzeit die Auszahlungstabelle im Spiel oder auf dem Filz überprüfen.

Progressiver Poker-Jackpot

Texas Hold'em Poker ist das beliebteste aller Pokerspiele, was Casino Hold'em naturgemäß zu einem Liebling der Spieler macht. Dies ist jedoch nicht das einzige, was diese Version von Casino Poker so beliebt macht, da Sie auch Spiele mit einer zusätzlichen Funktion finden können – einer Nebenwette für den Jackpot.

Die Nebenwette für den progressiven Jackpot wird zeitgleich mit der Ante-Wette platziert, also noch bevor die Karten ausgeteilt werden. Dieser Einsatz wird vollständig zum progressiven Jackpot hinzugefügt. Um den Jackpot zu gewinnen, benötigen Sie einen Royal Flush in der Hand, mit der Sie diese Nebenwette platziert haben. Da es nicht einfach ist, einen Royal Flush zu bekommen, kann der Jackpot riesig werden. Evolution Gaming, ein Spielanbieter, der Casino Hold'em Poker mit genau dieser Art von Jackpot anbietet, hat geschätzt, dass die Summe bis zu 30 Millionen Euro betragen kann! Dies bedeutet, dass Sie mit diesem Poker-Jackpot noch mehr gewinnen können als mit den großen und weltumspannenden progressiven Jackpots, die in Online Slots zu finden sind.

Caribbean Stud Hold'em

Ein weiteres Casino Pokerspiel mit progressivem Jackpot ist Caribbean Stud Poker. Es ist üblich, dass dieses als automatisiertes Pokerspiel angeboten wird, bei dem Sie gegen den Computer spielen, so wie Sie es mit Slots tun. Es gehört jedoch zusammen mit Casino Hold'em und 3 Card Poker auch zu den drei häufigsten Spielen, die Sie als Live-Tischspiele finden können. Der Unterschied zwischen Casino Hold'em Poker und Caribbean Stud Poker – oder Casino Stud Poker, wie das Spiel auch genannt wird – besteht darin, dass Casino Hold'em auf Texas Hold'em Poker basiert, während Caribbean Stud Poker auf Five Card Stud aufbaut.

Wie bei Five Card Poker gibt es keine Gemeinschaftskarten, da sowohl der Dealer als auch die Spieler jeweils fünf Karten bekommen. Diese Karten sind die einzigen, mit denen eine Pokerhand gebildet werden kann. Das Spiel startet mit allen Spielern, die eine Ante-Wette platzieren. Danach werden die Karten ausgeteilt. Der Dealer deckt dann eine seiner Karten auf. Die Spieler können eine zusätzliche Wette platzieren. Sobald sie dies getan haben, deckt der Dealer alle seine Karten auf, um zu sehen, ob sie sich für die Spielrunde eignen oder nicht. Um sich zu qualifizieren, muss der Dealer eine Pokerhand mit einem Ass und einem König (oder besser) haben. Falls der Dealer sich nicht qualifiziert, wird der Spieler 1:1 für die Ante-Wette bezahlt. Alle anderen Wetten werden einfach an die Spieler zurückgegeben.

Wenn der Dealer sich qualifiziert, wird die Hand des Dealers mit der Hand des Spielers verglichen. Die beste Hand gewinnt. Wenn Sie den Dealer schlagen, werden Sie entsprechend der Auszahlungstabelle bezahlt. Je besser Ihre Hand, desto höher Ihre Auszahlung. Die höchstmögliche Auszahlung erhalten Sie für einen Royal Flush, für den es normalerweise eine Quote von 100:1 gibt.

Casino Jackpot Five Card Stud Poker

Sie können Variationen von Caribbean Stud Poker ohne Jackpot finden, aber ein Jackpot ist  normalerweise ein Bestandteil dieses Spiels. Um zwischen Spielen, die einen progressiven Jackpot bieten, und solchen, die dies nicht tun, zu unterscheiden, nennen einige Casinos die Jackpot-Version „Casino Jackpot Five Card Stud Poker“. Online-Casinos nennen diese jedoch normalerweise nur „Caribbean Stud Poker“ und versehen das Spiel mit der Kennzeichnung „Jackpot“, sodass es einfach zu erkennen ist. Damit Sie um den Jackpot spielen können, müssen Sie während der gespielten Runde eine Nebenwette platzieren. Dies ist eine optionale Wette, die Sie hinzufügen können, wenn Sie Ihre Ante-Wette platzieren. Die Nebenwette hat keinen Einfluss auf die Gewinne, die Sie erzielen, falls Sie den Dealer schlagen – sie gilt nur für Wetten auf den Jackpot.

Um den großen progressiven Jackpot zu gewinnen, der mehrere Millionen Euro erreichen kann, benötigen Sie einen Royal Flush. Wenn Sie es schaffen, einen zu bekommen und Sie sich entschieden haben auf den Jackpot zu wetten, erhalten Sie den gesamten Jackpot. Manche Tische können Ihnen auch eine Auszahlung von 10 % des Jackpots anbieten, wenn Sie einen Straight Flush als Pokerhand bekommen.

Da die Nebenwette, die Sie auf den Jackpot abschließen, nichts mit dem Spiel zu tun hat, das Sie gegen den Dealer spielen, haben Sie auch dann die Chance, den Jackpot zu gewinnen, wenn sich der Dealer nicht qualifiziert. Normalerweise werden die Karten des Spielers erst aufgedeckt, wenn  der Dealer sich qualifiziert. Falls sich der Dealer jedoch nicht qualifiziert und Sie auf den Caribbean Stud Poker-Jackpot gesetzt haben, werden Ihre Karten dennoch aufgedeckt. So wird überprüft, ob Sie einen Straight Flush oder einen Royal Flush haben. Somit hängt es in keiner Weise von der Hand des Dealers ab, ob Sie den Jackpot gewinnen oder nicht.

3 Card Poker

Das Online-Spiel 3 Card Poker ist, vielleicht mehr als jede andere Casino Poker-Version, ein Glücksspiel. Das Spiel basiert auf dem herkömmlichen Five Card Poker, aber Ihre Hand besteht nur aus drei Karten. Dies bedeutet natürlich, dass die Regeln beim 3 Card Poker etwas anders sind als bei den meisten anderen Versionen von Casino Poker, da die besten Hände nicht erreicht werden können. Hier ist eine Rangliste der Pokerhände, die Sie in diesem Pokerkartenspiel erhalten können:

#1: Straight Flush

Drei aufeinanderfolgende Karten von derselben Farbe, z.B. Herz 4, 5 und 6.

#2: Dreier

Drei Karten mit dem gleichen Wert, z. B. Asse von drei verschiedenen Farben.

#3: Straight

Drei aufeinanderfolgende Karten, z. B. 6, 7 und 8, von einer beliebigen Farbe.

#4: Flush

Drei Karten von derselben Farbe, z.B. Herz 2, 5 und 10.

#5: Paar

Zwei Karten mit demselben Wert, z. B. zwei Asse.

#6: Hohe Karte

Wenn keine anderen Pokerhände vorhanden sind, gewinnt die jeweils höchste Karte, beginnend mit dem Ass als höchster Spielkarte.

Wie man 3 Card Poker spielt 

Das erste, was nach dem Beginn einer Spielrunde passiert, ist, dass Sie Ihre Ante-Wette platzieren. Sobald dies erledigt ist, erhalten Sie und der Dealer jeweils drei Karten. Sobald Sie Ihre Karten überprüft haben, können Sie entweder aussteigen („folden“) oder mitgehen („callen“). Wenn Sie folden, verlieren Sie Ihre Ante-Wette und die Spielrunde ist beendet. Wenn Sie callen möchten, müssen Sie eine neue Wette platzieren, die auch als Spielwette bezeichnet wird. Diese Wette ist doppelt so hoch wie die Ante-Wette. Sobald Sie dies getan haben, werden alle Karten auf dem Tisch aufgedeckt. Bevor die Karten jedoch verglichen werden, muss der Dealer prüfen, ob er sich für die Spielrunde qualifiziert oder nicht.

Um sich zu qualifizieren, muss der Dealer als höchste Karte eine Dame oder eine bessere Hand haben. Wenn sich der Dealer nicht qualifiziert, wird die Ante-Wette 1:1 ausgezahlt. Es werden jedoch keine Gewinne aus der Call-Wette ausgezahlt. Wenn sich der Dealer qualifiziert, werden die Hände verglichen. Falls Sie verlieren, verlieren Sie Ihre Einsätze. Falls Sie gewinnen, werden Sie für Ihre Ante- und Call-Wetten 1:1 bezahlt. Die Tatsache, dass es in diesem Spiel keine Auszahlungstabelle gibt, bedeutet, dass es keine Rolle spielt, was Sie im Gewinnfall auf der Hand haben, solange Ihre Hand besser ist als die des Dealers.

Es gibt eigentlich keine nennenswerten Strategien beim 3 Card Poker, da Glück Ihre beste Wahl in diesem Spiel ist. Wenn Sie das Ganze jedoch etwas aufregender gestalten möchten, können Sie auch Nebenwetten platzieren. Zumindest werden diese an den meisten Tischen angeboten. Die häufigste Wette ist die Pair Plus-Wette. Dies bedeutet, dass Sie darauf wetten, dass Sie ein Paar oder eine bessere Hand bekommen.

Was Mississippi Stud Poker von den meisten anderen Casino Poker-Spielen unterscheidet, ist, dass Sie nicht gegen einen Dealer spielen. Es ist immer noch ein Spiel, bei dem es eine Hausbank gibt. Dies bedeutet, dass Ihr Gegner das Casino ist und nicht andere Spieler. Um zu gewinnen, müssen Sie den Dealer aber nicht schlagen. Entscheidend ist lediglich, wie gut Ihre Pokerhand ist, da Sie im Prinzip gegen eine Auszahlungstabelle spielen. Wenn Sie Mississippi Stud online spielen, ist es fast so, als würden Sie Video Poker spielen. Tatsächlich finden Sie solche digitalen Versionen möglicherweise auch in Online-Casinos. Diese Maschinen können auch eine tolle Möglichkeit sein, das Spiel zu erlernen – denn beim Videopoker Mississippi Stud können Sie kostenlos spielen, solange Sie die Demoversion des Videopoker-Slots wählen.

Wie man Mississippi Stud spielt

Wie bei vielen anderen Pokerarten erhält bei Mississippi Stud Poker jeder Spieler zwei Karten. Die restlichen Karten, die Sie für eine Hand benötigen, sind Gemeinschaftskarten, die auf dem Tisch ausgeteilt werden. Die Gemeinschaftskarten werden verdeckt ausgeteilt und eine nach der anderen aufgedeckt. Sie platzieren eine Ante-Wette, bevor Sie Karten erhalten. Wenn Sie die Runde nach dem Erhalt Ihrer Karten fortsetzen und die erste Gemeinschaftskarte aufgedeckt wird, können Sie weitere Einsätze tätigen. Immer wenn eine neue Karte aufgedeckt wird, kann sich der Spieler dazu entschließen, mehr zu setzen. Sobald alle drei Gemeinschaftskarten offen liegen, wird Ihre Hand mit einer Auszahlungstabelle verglichen, die festlegt, ob und wie viel Sie gewinnen.

Nicht alle Hände erzielen einen Gewinn, da keine der Pokerhände mit niedrigem Wert zu einer Auszahlung führt. Einige Hände geben Ihnen möglicherweise einen „Push“ (was bedeutet, dass Sie Ihre Wette zurückerhalten), während andere zu einer 1:1 Auszahlung führen. Die beste Hand ist natürlich ein Royal Flush – hier beträgt die Auszahlung 500:1! Einen Royal Flush zu bekommen, ist jedoch nichts, was die meisten Pokerspieler oft erleben – zumindest nicht, wenn sie nur 5 Karten haben, um eine Hand zu bilden.

Pai Gow Poker

Für neue Spieler mögen die Regeln beim Pai Gow Poker etwas entmutigend erscheinen. Verglichen mit normalen Casino Kartenspielen wie Stud Poker sind die Regeln etwas kompliziert, weil sie so viele unterschiedliche Elemente enthalten. Das Erste, was Sie über das Spielen von Pai Gow wissen sollten, ist, dass Sie mit zwei Händen spielen, aber es sind nicht zwei verschiedene Hände. Tatsächlich müssen Sie die zwei Hände verwenden, um eine gewinnbringende Pokerhand zu bilden.

Insgesamt haben Sie sieben Karten, die Sie kombinieren müssen, um eine Hand mit fünf Karten und eine weitere Hand mit zwei Karten zu erhalten. Die Hand mit fünf Karten muss besser sein als diejenige mit zwei Karten. Die beiden Kombinationen in Ihren Händen müssen dann gut genug sein, um den Dealer zu schlagen. Diesen versuchen Sie zu besiegen, wenn Sie die normale Version von Pai Gow Poker online spielen. Möglicherweise finden Sie jedoch auch Tische, an denen einer der Spieler als Bankier oder Co-Bankier neben dem Dealer fungiert. Der einzige Unterschied zu den Standard-Pokerhand-Rankings besteht beim Pai Gow darin, dass es auch einen Joker gibt. Dieser kann anstelle einer beliebigen Karte verwendet werden, um einen Straight oder einen Flush zu bilden. Er kann auch als Ass fungieren.

Das Spiel selbst kann einfach anhand der oben genannten Regeln gespielt werden. Hierbei handelt es sich jedoch um keine echte Version des Spiels. Da dieses Spiel auf einem chinesischen Domino-Spiel aufbaut, gibt es natürlich noch andere Elemente, die in der echten Pai Gow-Version vorhanden sein müssen.

Der Drache und die Würfel

Die Würfel werden beim Pai Gow Poker verwendet, um die Reihenfolge zu bestimmen, in der die Karten gegeben werden. Wenn Sie in einem Online Casino spielen, gibt es möglicherweise einen Zufallsgenerator, der diese Reihenfolge anstelle der Würfel bestimmt. In der echten Version werden jedoch drei Würfel verwendet. Die Sitzpositionen werden ermittelt, indem die Tischpositionen gegen den Uhrzeigersinn gezählt werden. So wird auch die Position ermittelt, von der aus die Karten gegeben werden.

Einige Casinos verwenden eine Drachenhand. Dies ist eine zusätzliche Hand, die aus sieben Karten besteht. Die Karten werden verwendet, um gemäß der Hausordnung zwei Hände aus fünf und zwei Karten zu bilden. Um eine Drachenhand zu haben, muss ein freier Platz am Tisch vorhanden sein, da die Karten vom Kartenstapel genommen und auf den freien Platz gelegt werden. Um die Drachenkarten spielen zu können, müssen Sie selbstverständlich zusätzliche Wetten auf diese Hand platzieren.

Wenn dieses Spiel Ihnen noch nicht komplex genug ist, können Sie an einigen Tischen möglicherweise zusätzliche Nebenwetten platzieren. Dies können Wetten darauf sein, welche Hand Sie erhalten, oder Wetten für alle sieben Karten einer Pokerhand. Einige Spielversionen haben sogar einen progressiven Jackpot, um den Sie spielen können.

Da dieses Spiel im Vergleich zu anderen Casino Pokerspielen ziemlich kompliziert ist, empfehlen wir neuen und unerfahrenen Spielern, zunächst kostenloses Pai Gow Poker zu spielen. Dies können Sie normalerweise tun, indem Sie ein digitales Spiel spielen, mit dem Sie eine kostenlose Pai Gow-Demoversion spielen können. Wenn Sie eine Demoversion spielen, können Sie alle Regeln erlernen und Nebenwetten ausprobieren, ohne das Risiko einzugehen, eigenes Geld zu verlieren.

Video Poker in Online Casinos 

Wenn Sie Videopoker spielen, spielen Sie im Prinzip Casino Poker auf einem digitalen Automaten. In Online Casinos sind diese Spiele manchmal in einer separaten Kategorie in der Spielelobby zu finden, aber auch in Verbindung mit Tischspielen oder Slots. Die unserer Meinung nach genaueste Kategorisierung wäre jedoch, diese Spiele in den Bereich der Tischspiele einzuordnen.

In Wirklichkeit gibt es keinen Unterschied zwischen Casino Poker und Video Poker, außer dass normales Casino Poker in einem Live Casino gegen einen echten Dealer gespielt werden kann, während Video Poker immer ein vollständig digitales Spiel ist. Davon abgesehen finden Sie möglicherweise einige weitere Video Poker-Versionen. Obwohl die Vollversion von Casino Poker auf einem Automaten gespielt werden kann, können Sie auch andere Spiele finden. Oft werden Sie mit weniger Karten, einfacheren Regeln oder weniger fortgeschrittenen Wettoptionen spielen.

In der Tat gibt es einige Video Pokerspiele, bei denen Sie lediglich eine bessere höhere Karte benötigen, als der Automat dem „Dealer“ im Spiel zuweist. Zu erraten, ob die nächste Karte höher oder niedriger sein wird, ist eine weitere Option, die in einige der Spiele integriert ist, die Sie finden werden – allerdings hat dies in Wirklichkeit wenig mit Poker zu tun. Wenn wir allgemeine Aussagen darüber treffen würden, was Poker, Casino Poker und Videopoker unterscheidet, würden wir sagen, dass Sie in den Videoversionen gegen eine Auszahlungstabelle spielen. Das bedeutet, dass Ihre Karten das einzige sind, was zählt. Im Grunde gibt es keinen Gegner, den Sie schlagen müssen. Einige der beliebtesten Video Pokerspiele, die Sie in den besten Online Casinos finden können, sind „Deuces Wild“, „Jacks or Better“, „Aces and Faces“ sowie „All American“.

Andreas Schmidt
Andreas SchmidtAktualisiert: 05 Jun 2022
Andreas konnte bereits während seiner Studienzeit jede Menge Erfahrungen mit der Glücksspielindustrie sammeln. Dort spielte er regelmäßig eine Runde Poker mit seinen Kommilitonen u...
Abonnieren!

Bleiben Sie über die neuesten iGaming Nachrichten auf dem Laufenden und erhalten Sie die besten Casino Bonusangebote, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!