GoodLuckMate wird von Lesern unterstützt. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen

Poker

Teilen auf

Poker ist zweifellos eines der beliebtesten Casinospiele der Welt. Heutzutage müssen Sie nicht einmal in eine stationäre Spielbank gehen, da es online zahlreiche Alternativen gibt. Das Online-Spielen hat den Vorteil, dass Sie Ihre Züge in Ihrem eigenen Tempo ausführen können und die anderen Spieler Sie nicht so stark ablenken können. Die Regeln sind mit denen des echten Poker nahezu identisch. Als Einsteiger können Sie in den Online Casinos kostenlos üben, bis Sie sich sicher genug fühlen, mit echten Einsätzen zu spielen.

Beste Poker Casinos

Leider sind in Ihrem Land keine passenden Casinos verfügbar. Aber keine Sorge, wir haben einige andere gefunden, die Ihnen gefallen könnten!
CasinoBuck
CasinoBuck
star star star star star
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage
Gioo Casino
Gioo Casino
star star star star star
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
Will's Casino
Will's Casino
star star star star star
Bonus ohne Einzahlung
info
20 Freispiele
Bonus beanspruchen
WILLS20
Nur neue Spieler · Maximaler Gewinn: €50 · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
Boomerang Casino
Boomerang Casino
star star star star star
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 30x (b+d), 10 Tage · wagering: 40x (FS), 10 Tage
Gslot
Gslot
star star star star star
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs

Eine Sache, die Sie beachten müssen, ist, dass Poker ein sehr breites Thema ist. Es gibt viele Variationen. Jede hat ihre eigenen Regeln und bietet möglicherweise ein völlig anderes Spielerlebnis. Zum Beispiel wissen Sie vielleicht schon, wie man das beliebte Texas Hold'em Poker spielt. Das heißt jedoch nicht unbedingt, dass Variationen wie Omaha, HORSE, Razz oder Stud Poker für Sie ein Kinderspiel sind.

Online Poker-Netzwerke - Tritt gegen echte Spieler an

Darüber hinaus müssen wir Online Poker in zwei vollkommen unterschiedliche Kategorien einteilen. Einerseits gibt es die großen Online Poker-Netzwerke, in denen Sie gegen eine geringe Gebühr gegen andere Spieler aus aller Welt antreten können. Hier sind die meisten Profispieler zu Hause und warten geduldig wie Haie auf ihr nächstes Opfer. Wenn Sie kein erfahrener Spieler sind, ist dies möglicherweise nicht der richtige Ort, um Ihre Online Poker-Karriere zu beginnen.

Casino Poker - Spiele gegen die Bank

Aber es gibt gute Nachrichten: Es gibt auch eine entspanntere Option in Form von Casino Poker. Diese Variante ist in vielen Online Casinos und sogar in Live Casinos zu finden. Hier müssen Sie sich keine Sorgen um professionelle Spieler machen, die alle erdenklichen Tricks kennen, weil Sie nur gegen die Bank antreten. Die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um mit Casino Poker zu beginnen, sind weit geringer. Daher ist dies ein guter Einstieg in die Welt dieses beliebten Kartenspiels.

Die beliebtesten Poker-Varianten

Wie bereits erwähnt, gibt es zahlreiche Poker-Varianten. Tatsächlich sind die Optionen so vielfältig, dass wir in diesem Leitfaden nicht alle diskutieren können. Wir möchten Ihnen jedoch zumindest eine Vorstellung davon vermitteln, was es alles für Sie zu entdecken gibt:

  • Texas Hold’em
  • Omaha Hi
  • Omaha Hi-Lo
  • 7-Card Stud
  • 2-7 Triple Draw
  • 5-Card Draw
  • 5-Card Omaha
  • HORSE
  • Razz
  • Chinese Poker
  • Short Deck
  • Pineapple


Wenn Sie mehr über die oben genannten Poker-Varianten erfahren möchten, finden Sie detailliertere Informationen dazu im Internet oder in einer der vielen Anleitungen auf GoodLuckMate.

Wie man Texas Hold'em Poker spielt

Die beliebteste der zahlreichen Poker-Varianten ist Texas Hold'em Poker. Deshalb möchten wir auf diese Variante etwas näher eingehen. Hinzu kommt, dass die meisten Konzepte, die Sie in diesem Handbuch kennenlernen, auf andere Varianten angewendet werden können, sodass dies ein guter Ausgangspunkt ist. Casino Hold'em folgt den Grundregeln von Texas Hold'em, aber hier spielen Sie gegen den Dealer anstatt gegen andere Spieler. Um die Regeln in Gänze zu verstehen, sollten Sie sich zunächst mit den verschiedenen Kartenkombinationen und deren Werten vertraut machen.

In dieser Übersicht sehen Sie die Reihenfolge, in der Pokerhände bewertet werden. Die Liste beginnt mit der wertvollsten Hand und reicht bis zur Hand mit dem niedrigsten Wert.

  • Royal Flush: Ein Straight von 10 bis Ass derselben Kartenfarbe
  • Straight Flush: Ein Straight aus fünf aufeinanderfolgenden Karten derselben Kartenfarbe
  • Vierling: Vier Karten mit dem gleichen Wert
  • Full House: Drei Karten mit dem gleichen Wert plus zwei Karten mit dem gleichen Wert
  • Flush: Beliebige fünf Karten derselben Kartenfarbe
  • Straight: Fünf aufeinanderfolgende Karten, die nicht dieselbe Kartenfarbe haben müssen
  • Drilling: Drei Karten mit dem gleichen Wert
  • Zwei Paare: Zwei Paare von zwei Karten mit dem gleichen Wert
  • Paar: Ein gleichwertiges Paar
  • Hohe Karte: Wenn Sie keine der genannten Hände haben, zählt Ihre höchste Karte


Nachdem wir Ihnen nun die verschiedenen Pokerhände erklärt haben, schauen wir uns das Gameplay von Casino Hold'em genauer an.

Die Grundlagen von Casino Hold'em

Bevor eine Partie Casino Hold'em beginnt, müssen Sie zuerst eine Grundwette platzieren, den sogenannten „Ante“. Nachdem Sie Ihren Ante platziert haben, erhalten Sie zwei Karten. Der Dealer erhält ebenfalls zwei Karten, die für Sie jedoch nicht sichtbar sind. Als Nächstes werden in der Mitte des Tisches drei Gemeinschaftskarten aufgedeckt. Im Fachjargon wird dies als „Flop“ bezeichnet. Bis hierhin ist fast alles mit dem herkömmlichen Texas Hold'em Poker identisch.

Sie können Ihre Pokerhand bilden, indem Sie die beiden Karten in Ihrer Hand und eine der Gemeinschaftskarten verwenden, die allen Spielern und dem Bankier zur Verfügung stehen. Sie können zum Bilden der Pokerhand maximal fünf Karten verwenden. Nachdem Sie Ihre Karten und die drei Gemeinschaftskarten analysiert haben, müssen Sie entscheiden, ob Sie mitgehen („callen“) oder aussteigen („folden“) möchten. Wenn Sie callen, ist ein weiterer Einsatz erforderlich, der dem „Ante“ entspricht. Wenn Sie aussteigen, verlieren Sie den Einsatz, und die Spielrunde ist beendet. Sofern Sie sich entscheiden mitzugehen, zieht der Dealer am sogenannten „Turn“ eine weitere Gemeinschaftskarte. Es folgt die letzte Runde, der „River“. Hier wird eine weitere Gemeinschaftskarte aufgedeckt – insgesamt sind es also fünf.

Der Dealer vergleicht nun seine Hand mit der Hand des Spielers. Dies wird im Fachjargon als „Showdown“ bezeichnet. Der Dealer kann nur gewinnen, wenn seine Hand einen bestimmten Mindestwert aufweist. Um sich dafür zu qualifizieren, muss der Dealer mindestens ein paar Vieren oder eine höhere Hand haben. Gelingt ihm das nicht, gewinnen Sie die Runde automatisch und erhalten je nach Hand den entsprechenden Gewinn. Wenn sich der Dealer sich für den Showdown qualifiziert hat und eine bessere Hand hat als Sie, verlieren Sie die Runde und Ihren Einsatz. Der genaue Betrag, den Sie für Ihre Kartenkombination erhalten, variiert geringfügig. Der Betrag kann aber jederzeit in den Spielregeln nachgeschlagen werden.

Andreas Schmidt
Andreas SchmidtAktualisiert: 07 Oct 2022
Andreas konnte bereits während seiner Studienzeit jede Menge Erfahrungen mit der Glücksspielindustrie sammeln. Dort spielte er regelmäßig eine Runde Poker mit seinen Kommilitonen u...
F: 

Was ist der Unterschied zwischen dem Spielen gegen echte Spieler und dem Spielen gegen einen Bankier?

A: Die Regeln sind grundsätzlich die gleichen. Das Spiel folgt einem ähnlichen Verlauf. Ein großer Unterschied ist, dass es in einer regulären Pokerrunde auch einen Pflichteinsatz für zwei Spieler am Tisch gibt. Dies sind der „Small Blind“ und der „Big Blind“. Hierdurch sollen die Spieler ermutigt werden, ein Risiko einzugehen und die „Blinds“ mit schwächeren Händen anzugreifen, um sie zu stehlen. Andernfalls müssten Sie nie eine schlechte Hand spielen und könnten einfach warten, bis Sie die bestmögliche Hand erhalten.

Ein weiterer Unterschied ist, dass die anderen Spieler sich entschließen können, den Einsatz zu erhöhen, wenn ein Teilnehmer eine Wette abschließt, wenn diese glauben, eine stärkere Hand zu haben oder einfach versuchen zu bluffen. Es ist sogar möglich, den Einsatz nochmals zu erhöhen. Dies kann so lange hin und her gehen, bis ein Spieler „All In“ geht, was oft in einen sofortigen Showdown mündet. Dabei werden alle verfügbaren Chips gesetzt.

F: 

Wie bekomme ich einen Poker Bonus?

A: In den meisten Online Casinos ist es sehr einfach, einen Poker Bonus zu erhalten. Zuerst müssen Sie sich aber entscheiden, ob Sie in einem Poker-Netzwerk gegen andere Spieler antreten oder die Casino Poker-Version des Spiels ausprobieren möchten, in der Sie gegen die Bank spielen. Dies hat damit zu tun, dass normalerweise für jede Variante separate Bonusangebote verfügbar sind.

Wenn Sie Casino Poker spielen möchten, können Sie eines der vielen Online Casino Willkommensangebote nutzen. Die meisten Angebote können für Tischspiele verwendet werden. Üblicherweise schließt dies auch Casino Poker ein. Manchmal gibt es sogar Live Casino Boni, die für Live Dealer-Spiele verwendet werden können. Dazu zählen auch verschiedene Arten von Pokertischen.

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Angebot Sie wählen sollen, können Sie sich die GoodLuckMate Top-Liste ansehen, um mehr über die besten verfügbaren Angebote zu erfahren.

F: 

Kann ich kostenlos Poker spielen?

A: Ja! Es gibt verschiedene Möglichkeiten, kostenlos Online Poker zu spielen. Wenn Sie daran interessiert sind, die Casino Poker-Optionen auszuprobieren, können Sie die meisten Spiele als kostenlose Version testen. Dort können Sie so lange mit Spielgeld spielen, wie Sie möchten. Sie haben die Möglichkeit Ihre Strategie weiterzuentwickeln und mehr über das Spiel zu erfahren, ohne einen Cent zu riskieren. Auf den meisten Casinoseiten können Sie dies tun, indem Sie eines der Spiele auswählen, während Sie nicht in Ihr Spielerkonto eingeloggt sind.

Einige Poker-Netzwerke bieten eine vergleichbare kostenlose Spieloption an, bei denen Sie nur zum Spaß und ohne echtes Geld gegen andere Spieler antreten können. Manchmal gibt es für neue Spieler sogar sogenannte „Free Rolls“. Dies sind kostenlose Turniere mit einem kleinen Preispool. Bei diesen können Sie echtes Geld gewinnen, ohne eine Einzahlung vornehmen zu müssen.

Abonnieren!

Bleiben Sie über die neuesten iGaming Nachrichten auf dem Laufenden und erhalten Sie die besten Casino Bonusangebote, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!

info Es können Länderbeschränkungen gelten