GoodLuckMate wird von Lesern unterstützt. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Geld verdienen

SOF Verifizierung – Überprüfung der Geldquelle

Teilen auf

Ein großer Gewinn in einem Online  Casino würde jedermanns Herz höher schlagen lassen! Stellen Sie sich vor, Sie knacken den Jackpot – ein lebensverändernder Gewinn, und Sie könnten nicht glücklicher sein. Aber dann werden Sie plötzlich aus Ihren Träumen gerissen und entdecken, dass das Casino Ihre Gewinne nur dann auszahlt, wenn Sie konkrete Nachweise für die Herkunft des eingesetzten Geldes liefern können. Dies ist nicht ungewöhnlich – aber nicht viele Spieler sind sich bewusst, dass Online Casinos möglicherweise verlangen, dass solche Dokumente mit den angegebenen Daten übereinstimmen. 

info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 40x (b), 5 Tage · wagering: 40x (FS), 5 Tage · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
Bonus ohne Einzahlung
info
20 Freispiele
Bonus beanspruchen
MAGIC20
Nur neue Spieler · Maximaler Gewinn: €50 · Mindestquote: 1.01 · Es gelten die Bonusbedingungen und AGBs
info
Nur neue Spieler · Mindesteinzahlung: €20 · wagering: 30x (b+d), 10 Tage · wagering: 40x (FS), 10 Tage

Zeigen 

5

 von 24 Resultate

Es ist durchaus üblich, dass Kunden die Herkunft ihres Geldes genau dann nachweisen müssen, wenn sie entweder einen Gewinn erzielen oder nach einigen erfolgreichen Runden weiterspielen möchten. Um Betrug und Geldwäsche zu verhindern, müssen Casinos jedoch von Gesetzes wegen von ihren Spielern einen Nachweis darüber verlangen, woher ihre Gelder stammen. Wenn Casinos dies nicht tun, riskieren sie faktisch ihre Lizenz zum Betrieb eines Spieleservers für Online-Glücksspiele. Daher wird die sogenannte „Source of Funds Verification“, kurz SOF, normalerweise durchgeführt, wenn jemand große Geldsummen einzahlt oder abhebt.

Warum ist eine Überprüfung der Geldquelle erforderlich?

Es ist leicht zu verstehen, warum es viele Kunden ärgert, wenn ihr Online Casino erst den Nachweis der Herkunft ihres Geldes verlangt, anstatt die erhofften Gewinne auszuzahlen. Kunden, die in das entsprechende Schema passen, erhalten von ihrem Online Casino eine E-Mail mit der Aufforderung, diese Informationen vollständig bereitzustellen. Diese Kunden konnten sich registrieren und monatelang oder sogar jahrelang ungehindert spielen. Warum, fragen sich diese Kunden dann, muss ich nun diese Beweise vorlegen?

Wie bereits erwähnt, warten die Online Casinos normalerweise, bis ein Spieler einen größeren Gewinn erzielt, bestimmte Kriterien erfüllt oder Zahlungsschwellen überschreitet. Kunden, die nichts gewinnen oder für die Glücksspiele nur ein gelegentlicher Zeitvertreib sind, bekommen oft einen großen Schock, wenn sie plötzlich aufgefordert werden, Informationen über ihre finanzielle Situation herauszugeben. Diese Gruppe von Spielern kann sich sogar entscheiden, das Spielen ganz einzustellen oder zu einem anderen Online Casino zu wechseln.

Die Wahrheit ist aber, dass das Online Casino das Recht hat, solche Dokumente von ihren Kunden zu verlangen, wenn große Geldsummen den Besitzer wechseln. Es ist nicht nur ihr Recht, dies zu tun, sondern auch ihre Pflicht. Dies ist Teil der Lizenzvereinbarung, die der Betreiber mit der Regulierungsbehörde geschlossen hat. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass nur legitime Gelder für Glücksspiele verwendet werden und diese aus legalen Quellen stammen. Zudem soll die Überprüfung der Geldquelle Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus verhindern. Wir werden dies später detaillierter erklären, aber schauen wir uns zuerst den Überprüfungsprozess an…

Welche SOF Dokumente werden benötigt?

Die Belege, die Kunden für eine Überprüfung der Geldquelle vorlegen müssen, können sehr unterschiedlich sein. Dies hängt von mehreren Faktoren ab, aber die gängigsten sind folgende:

  • Gewinn- und Verlustrechnung sowie Nachweis von Dividenden und Renten
  • Kontoauszüge, die zeigen, dass jede Erhöhung des Kontostands aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt
  • Ein Treuhandvertrag, der den berechtigten Anspruch auf Fondsanteile belegt
  • Ein Kontoauszug, der Gewinne aus Unternehmensaktien nachweist
  • Ein datiertes Zahlungsnachweisdokument von Kunden
  • Alle Unterlagen, die die Zahlungsfähigkeit des Spielers belegen


Falls Sie die Quelle Ihres Geldes verifizieren müssen, wird das Casino Sie mit detaillierten Anweisungen kontaktieren, was genau in Ihrem Fall erforderlich ist. Die meisten Spieler haben überhaupt kein Problem mit dem Prozess, da derartige Dokumente für die meisten Menschen normalerweise leicht verfügbar sind. Bitte beachte, dass die Überprüfung der Gültigkeit der Dokumente bis zu einer Woche dauern kann. Falls es wesentlich länger dauert, empfehlen wir Ihnen, sich an den Kundendienst zu wenden, um sicherzustellen, dass alles seinen Gang geht.

Was ist, wenn das Casino meine Dokumente nicht akzeptiert?

Es gibt einige Casinos, denen eine einzige Überprüfung nicht ausreicht. Wenn eine Verifizierung erfolgreich war, fordern sie von ihren Spielern immer mehr Dokumente an. Immer wieder berichten Kunden, dass ihre E-Mails ständig ignoriert werden, obwohl sie genügend Belege eingereicht haben. Andere mussten sich via Live-Chat unfreundliche und vage Ausreden anhören. Einige Casinos geben vor, das Kundenkonto zu „überprüfen“ und antworten dann einfach nicht mehr auf Anfragen.

Mittlerweile gibt es sogar Berichte, dass einige Online Casinos die Finanzunterlagen ihrer Kunden als nicht vertrauenswürdig abgelehnt und das betreffende Konto einfach geschlossen haben. Auf diese Weise lösten sich die vermeintlichen Gewinne in Luft auf. Die entsprechenden Einsätze wurden den Kunden zurückerstattet, aber der eigentliche Gewinn ging für immer verloren.

Sein Sie versichert, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie in einem Online Casino spielen, das unter einer vertrauenswürdigen Gerichtsbarkeit lizenziert ist, solange Ihr Geld aus legitimen Quellen stammt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Betreiber Sie ungerecht behandelt, können Sie jederzeit eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen.

Deshalb empfehlen wir immer, in vertrauenswürdigen Online Casinos zu spielen, die die gesetzlichen Bestimmungen einhalten und ordnungsgemäß lizenziert sind. Die überwiegende Mehrheit der Beschwerden in Bezug auf abgelehnte Finanzierungsdokumente betrifft zwielichtige Betreiber ohne ausreichende Glücksspiel-Lizenz.

Ihre persönlichen Daten

Die meisten Online Casinos nehmen den Datenschutz sehr ernst und verwenden die angeforderten SOF und KYC Dokumente lediglich zu Überprüfungszwecken. Kunden sollten ihrem Casino jedoch nur wesentliche Informationen und nur das Notwendigste zur Verfügung stellen. Auf diese Weise können alle irrelevanten Informationen wie Adressen oder Zahlungen auf einem Kontoauszug geschwärzt werden. Ein Online Casino sollte mit einer Kopie der Steuererklärung zufrieden sein und keine weiteren Belege mehr benötigen.

Wenn Casinos sich wiederholt bei Ihnen melden, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie versuchen, auf diese Weise Auszahlungen zu verhindern. Denken Sie aber bitte immer daran, dass Casinos gesetzlich verpflichtet sind, das Spielerguthaben zu überprüfen. Die überwiegende Mehrheit der Casinos ist ehrlich und würde niemals personenbezogene Daten an Dritte verkaufen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass es schwarze Schafe gibt, die ein fragwürdiges Geschäftsgebaren zeigen.

Warum die SOF Verifizierung wichtig ist

Was ist Geldwäsche?

Geldwäsche ist einer der Hauptgründe, warum Online Casinos eine Überprüfung der Geldquelle durchführen müssen. Geldwäsche ist das Legale in Umlauf bringen von Geldsummen illegaler oder sogar krimineller Herkunft – z.B. organisiertes Verbrechen, Drogen- und Waffenhandel, illegaler Handel mit Gütern und Waren, Handel mit illegalen Arbeitskräften, Menschenhandel und Ausbeutung von Prostituierten, schwerer und organisierter Steuerbetrug und so weiter.

Was ist Terrorismusfinanzierung?

Terrorismusfinanzierung ist die Bereitstellung oder das Sammeln von Geldern (egal ob legaler oder illegaler Herkunft) im Rahmen terroristischer Aktivitäten. Es muss nicht erwähnt werden, dass es wichtig ist, dass solche Transaktionen nicht mithilfe eines Online Casinos erleichtert werden können.

Wie arbeiten kriminelle Organisationen?

Während Geldwäsche darauf abzielt, die illegale Herkunft des Geldes zu verbergen, zielt die Terrorismusfinanzierung darauf ab, den illegalen Bestimmungsort des Geldes zu verschleiern. Die Prozesse der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung unterscheiden sich daher geringfügig. In jedem Fall ist es für Online Casinos wichtig, die Herkunft der Gelder zu kennen, wenn sie mit großen Geldsummen zu tun haben, um mögliche Gesetzesverstöße zu vermeiden.

Der Prozess der Geldwäsche gliedert sich im Allgemeinen in drei Phasen:

Platzierung: In dieser Phase bringt der Geldwäscher Geld kriminellen Ursprungs in das Finanzsystem, indem er große Beträge aufteilt und auf verschiedene Konten einzahlt. Diese Einzahlungen erfolgen entweder auf direktem Wege oder über Hilfsmittel wie Schecks oder Überweisungen – möglicherweise auch als Einzahlung in einem Online Casino. Die so aufgeteilten Beträge werden dann auf Konten umgeleitet, die sich anderswo befinden. 

Verschleierung: In dieser Phase erhöht der Geldwäscher die Anzahl der unterschiedlichen Transaktionen (z.B. Käufe, Verkäufe oder Börseninvestitionen), um die Rückverfolgbarkeit der Geldsummen zu behindern und damit deren Herkunft zu verschleiern.

Integration: In dieser dritten Phase tauchen die Geldsummen wieder auf und werden in legale wirtschaftliche Aktivitäten wie Immobilien, Luxusgüter, Unternehmensgründungen etc. reinvestiert.


Im Unterschied zur Geldwäsche geht es bei Finanztransaktionen, die im Zusammenhang mit der Finanzierung terroristischer Aktivitäten stehen, im Allgemeinen um geringe Beträge. Wenn terroristische Organisationen Geld aus legalen Quellen erwerben, ist es daher schwierig, diese Geldsummen zu ermitteln und nachzuverfolgen. Daher ist die Platzierungsphase weniger nützlich.

Wie bei der Geldwäsche entscheiden sich terroristische Organisationen im Allgemeinen für die Verschleierungsphase, um die Aufmerksamkeit der Regierungen nicht auf sich zu ziehen und die Identität ihrer Kunden – und damit die Nutznießer der gesammelten Geldbeträge – zu schützen.

SOF Verifizierung – Fazit

Es kann für die Spieler frustrierend sein, wenn sie einem Online Casino zusätzliche SOF Dokumente zur Verfügung stellen müssen, um ihre Geldquelle zu verifizieren. Wir haben jedoch einige der Gefahren umrissen, die eng mit Geldtransaktionen über das Internet verbunden sind – inklusive Ein- und Auszahlungen in Online Casinos. Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich, dass die Betreiber die strikten Richtlinien ihrer Aufsichtsbehörden befolgen, um betrügerische Aktivitäten zu verhindern.

Andreas Schmidt
Andreas SchmidtAktualisiert: 04 Jun 2022
Andreas konnte bereits während seiner Studienzeit jede Menge Erfahrungen mit der Glücksspielindustrie sammeln. Dort spielte er regelmäßig eine Runde Poker mit seinen Kommilitonen u...
Abonnieren!

Bleiben Sie über die neuesten iGaming Nachrichten auf dem Laufenden und erhalten Sie die besten Casino Bonusangebote, indem Sie unseren Newsletter abonnieren!